Warning: fopen(/srv/www/htdocs/web262/html/urlauberzentrale-de/editor/.htips): failed to open stream: Permission denied in /srv/www/htdocs/web262/html/urlauberzentrale-de/editor/log.php on line 347

Warning: ftruncate() expects parameter 1 to be resource, bool given in /srv/www/htdocs/web262/html/urlauberzentrale-de/editor/log.php on line 347

Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, bool given in /srv/www/htdocs/web262/html/urlauberzentrale-de/editor/log.php on line 347
Costa Brava
MenüMenü
MenüSpanien

Costa Brava in Spanien

Zu den beliebtesten Urlaubsregionen am Mittelmeer zählt die Costa Brava. Sie reicht von der katalonisch-französischen Grenze, in den Pyrenäen, bis fast nach Blanes, ca. 60 km von Barcelona entfernt. Die Länge der Costa Brava beträgt ungefähr 200 Kilometer. Hier wechseln sich lange breite Sandstrände und felsige Küsten ab.

Costa Brava in Spanien - Urlaubsorte

Das Fischerstädtchen Cadaques, die Badeorte Roses und Empuriabrava und L'Escala sind die bedeutendsten Orte der Alt Emporda im Norden der Costa Brava. Die Urlaubsorte Begur und Palamòs sind in der sich anschließenden Baix Emporda zu finden. Tossa de Mar und Lloret de Mar liegen in der Costa Brava am südlichsten.

Schöne Strände zwischen Cadaques und Lloret de Mar

Zwischen Cadaques und Roses sind die schönsten Badestrände und -buchten an der Costa Brava zu finden. Am besten erreicht man diese mit einem Boot. Auch in der Umgebung von Begur gibt es schöne Badestrände. Wer ruhigere Buchten mag, der wird in der Nähe von Tossa de Mar fündig. In Lloret de Mar, Roses bzw. Palamòs muss man sich tagsüber die Sandstrände mit tausend Anderen teilen, zumindest im Sommer.

Sehenswürdigkeiten an der Costa Brava

Auch an der Costa Brava kann man Sehenswürdigkeiten besichtigen. In Figueras zum Beispiel ist das Dali-Museum. Auch in das Fischerstädtchen Cadaques zieht es die Fans des exzentrischen spanischen Surrealisten. Die zum Museum umgebaute Villa Dalis kann man im Ortsteil Port Lligat besichtigen. Oberhalb des Badeortes L'Escala befinden sich die griechisch-römischen Ausgrabungen von Empuries.
Im Naturpark Cap de Creus in Katalonien kann man die Ruine des Benediktinerklosters San Pedro besichtigen. Auch die Altstadt von Pals und die mittelalterliche Stadtmauer von Tossa de Mar sind sehenswert. Circa eine Autostunde ist Barcelona, die Hauptstadt Kataloniens, von der südlichen Costa Brava entfernt.